Autorenlesung mit Jens Rassmus

Am 13.12.22 hatten wir eine Premiere an unserer Schule. Wir hatten Besuch von
dem Kieler Autor und Illustrator Jens Rassmus, der eine Lesung für die Klassen 1
und 2 gehalten hat. Ermöglicht wurde die Lesung durch den Friedrich-Bödecker-
Kreis in Schleswig-Holstein e.V. und durch die finanzielle Unterstützung von dem
„Förderverein der Schule am Sonderburger Platz“. Herr Rassmus hat Geschichten
aus seinem Buch „Pizza vom Südpol“ vorgelesen und die Figuren seines Buches zur Begeisterung der Kinder auf einer Flipchart gezeichnet. Außerdem hatte er seine Ukulele dabei und gemeinsam wurde sein selbst geschriebenes Lied zu dem Buch gesungen. Auch hatten die Kinder die Möglichkeit, Herrn Rassmus Fragen zu seinem Alltag als Autor und Illustrator zu stellen. Die direkte Begegnung mit einem Autor war für uns alle ein besonderes Erlebnis.

Weihnachtliche Turnwoche

Unsere weihnachtliche Turnwoche findet vom 12.-16. Dezember statt. In dieser Woche dürfen sich alle Kinder in ihren Sportstunden an vielen aufgebauten Bewegungsstationen erproben. Der Spaß und die Freude an der Bewegung steht dabei im Vordergrund!

Mathe-Olympiade 2022

Nachdem wir, Erik Wohlfeil und Enno von Seeler, Schulsieger geworden sind, haben wir uns auf den Weg zur Stadtrunde gemacht. Am Samstag, 19.11.2022, um 10:00 Uhr war es dann soweit. Gemeinsam mit unseren Eltern und Frau Gabbert trafen wir uns in dem Hörsaal der CAU Kiel. Wir waren sehr aufgeregt. 5 Aufgaben mit mehreren Teilaufgaben sollten wir in 2 Stunden lösen. Nach 1 Stunde und 20 Minuten waren wir fertig. Haben wir auch alles richtig gelöst?

Die Spannung stieg! Bei der Urkundenvergabe konnten wir kaum stillsitzen. Hurra! 39 von 40 Punkten! Wir hatten den 1.Platz geschafft!!!

Im März 2023 geht es dann zur Landesrunde. Wir werden dann die Stadt Kiel vertreten.

Drückt uns die Daumen!

Enno (Klasse 4a) und Erik (Klasse 4b)

Wir sind GUT DRAUF-zertifiziert!

Geschafft!

Die Schule am Sonderburger Platz hat nach einem 3 jährigen Organisationsentwicklungsprozess als erste Schule in Schleswig-Holstein das GUT DRAUF-Zertifikat erhalten, welches im Rahmen des Präventionstages am 28.11.2022 an Jochim Krützfeldt, Schulleiter der Schule am Sonderburger Platz und die GUT DRAUF Koordinatorin Anna Koschinski überreicht wurde. Zusammen mit den Schüler*innen sowie dem Lehrerkollegium kann sich nun sehr über das Zertifikat gefreut werden.

Barbara von Eltz von der GUT DRAUF-Projektagentur transfer e.V. überreichte das Zertifikat:"Ab sofort weist das GUT DRAUF-Siegel offiziell nach, dass die Gesundheit der Kinder bei uns einen besonders hohen Stellenwert hat und wir einen gesunden Schulalltag durch gesundheitsfördernde Angebote für die Kinder anbieten."

 

Weitere Informationen unter:

GUT DRAUF an der Schule am Sonderburger Platz

und

www.gutdrauf.net

Lauftag 2022 - Wir alle sind Siegerinnen und Sieger

Unser Lauftag am 22.06.2022 war ein riesiger Erfolg!

Kinder aller Klassenstufen konnten ihr Talent beim Laufen zeigen und je nach Können 15, 30 oder 60 Minuten laufen. Bei gutem Wetter und Musik sollte der Spaß am Laufen geweckt werden. Unter dem Motto „Wir sind alle Siegerinnen und Sieger“ wuchsen unsere Läuferinnen und Läufer über sich hinaus und zeigten, was in ihnen steckt!

Schulausflug nach Molfsee

Am 08.06.2022 ist die gesamte Schule am Sonderburger Platz auf einen Ausflug in das Freilichtmuseum in Molfsee aufgebrochen. Eine kurze Busfahrt später fanden wir viel Spiel, Spaß und Spannung vor und dies bei bestem Wetter. Dabei waren viele unterschiedliche Tiere wie Schweine, Gänse, Esel und Pfauen schöne Hingucker. Der Ausflug war ein voller Erfolg!

Kinder helfen Kindern

Es ist nicht einfach, mit Kindern das Thema Krieg und Flucht zu thematisieren. Viele Kinder an der Schule und auch wir suchen Wege, um das, was in der Ukraine geschieht einzuordnen und zu verstehen.

Gemeinsam haben wir im Schulalltag das Thema auf unterschiedliche Weise besprochen und uns damit auseinandergesetzt. Dies geschieht z. B. im Unterricht, in Gesprächen im Klassenverband oder auch in den Pausen. Nun sind unsere Klassenräume, Korridore und Zäune rund um die Schule mit bunten Friedenstauben geschmückt, die die Kinder gestaltet und zum Teil mit ihren Wünschen aber auch Ängsten beschriftet haben.

Die Kinder haben gefragt, was sie geben könnten und so entstand die Idee, ein kleines freiwilliges Projekt auf den Weg zu bringen. Die Schüler*innen vom Sonderburger Platz packen für die ankommenden Schüler*innen aus der Ukraine ein Schuhkartonpäckchen als kleine liebevolle Geste. Wir haben Kontakt mit den Gemeinschaftseinrichtungen in der Umgebung aufgenommen und die Eltern unserer Schüler innen mit ins Boot geholt. Innerhalb von knapp zwei Wochen wurden ca. 100 bunt gepackte Päckchen mit beispielsweise Stiften, Malbüchern, Schleichtieren, Spielsachen, einem T-Shirt oder Aufklebern von den Schüler*innen bei uns abgegeben. Die Rückmeldung der Schüler*innen war sehr bewegend. Vielen Kindern war es sehr wichtig, dass das Päckchen genau an die richtige Adresse kommt, denn sie haben sich Gedanken gemacht, was einem Kind Freude bringen kann, wenn man in einem fremden Land ankommt und so vieles zurücklassen musste.

Vielen Dank an die Eltern und an euch Schüler*innen, dass ihr so selbstverständlich tolle und spannende Päckchen in die Schule gebracht hat.

Am Dienstag, den 29.3.2022 konnten wir der Gemeinschaftseinrichtung in der Arkonastraße die Päckchen überreichen. In der ersten Osterferienwoche wird das Haus der Familie noch Pakete erhalten.

Lieben Dank, dass ihr die Kinder ganz besonders begrüßt und überrascht habt.

Claudia Ihde & Claudia Holleck