Kinder, die einen sehr langen Schulweg haben, dürfen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Fahrrad zur Schule kommen.



das Kind, das das 3. oder 4. Schuljahr besucht

das Kind, das das Radfahren sicher beherrscht

das Kind, das Verkehrsregeln sicher einhält



Auf dem 1. Elternabend, der dritten Klassen, nach den Sommerferien, wird ausführlich über das Thema "Mit dem Fahrrad zur Schule" informiert. Die Eltern erhalten Formulare und beantragen die Radfahrerlaubnis. Nach den Herbstferien tagt ein Gremium und entscheidet über die Erteilung der Radfahrerlaubnis.